Katzenhaus in Ehingen wird beim Tierschutz unterstützt

„Tierschutz bedeutet weit mehr als Aktivismus und Vandalismus. Viele ehrenamtliche und engagierte Helfer sind für die Obhut der schutzbedürftigen Wesen verantwortlich und sind gleichzeitig kompetente Berater für die Tierhalter. Daher freut es mich heute sehr, dass das Tierheim „Katzenhaus“ in Ehingen von der Tierheimförderung des Landes profitiert. Ohne die Tierheime, Tierschutzvereine oder -organisationen im Land, wären viele Fundtiere hilflos und sich selbst ausgeliefert. Die Tierheimförderung ist dabei ein wesentliches Instrument, um die notwendigen Bau- und Sanierungsmaßnahmen an den notwendigen Stellen vor Ort durchführen zu können. Ich möchte Tierschutzminister Peter Hauk MdL für sein Engagement und seine Unterstützung danken,“ so Landtagsabgeordneter Manuel Hagel MdL in Stuttgart (03.11.2016).

Insgesamt fördert das Land Baden-Württemberg sechs Tierheime bei Bau- und Sanierungsmaßnahmen. Die finanzielle Lage vieler Tierschutzvereine ist angespannt und es fehlt am notwendigen Geld für Investitionen. Durch die Tierheimförderung kann die finanzielle Lage entspannt und der Um- und Ausbau konsequent fortgesetzt werden.